logo

8. Etappe Uyuni – IquiqueMotorrad/Quad Motorbikes/Quads
Verbindungsetappe/Connection: 24 km
Gewertete Special/Special: 781 km

Die Dakar beugt sich den Naturgesetzen. Daher entscheidet das Wetter, welche Strecke genommen wird, um Bolivien zu verlassen. Wenn es trocken ist, beginnt der Start im Salar DE Uyuni für eine 100 km Strecke über eine glatte "Strasse" aus weissem Salz: Vollgas bis zum Bodenblech! Die Strecke verlangsamt sich dann abrupt mit dem längsten Teil der Spezial-Etappe, die auf mehr technischem Bergterrain stattfindet. Der Tag endet mit mehr als 40 km Dünen und schliest mit dem Schwindel erregenden Abstieg zu Iquique.

The Dakar bows to the laws of nature. Hence, the weather will decide which route will be taken to leave Bolivia. If it’s dry, the start could take place in the Salar de Uyuni, for a 100km route across a smooth road of white salt: full throttle and foot to the floor! The route then slows down abruptly, with the longest part of the special stage taking place on more technical mountain terrain. The day will end with more than 40km of dunes, concluding with the vertiginous descent to Iquique.

Hunderter Club

100er - Club

Tuareg Rallye

tuaregrallye

Africa Eco Race 2019

africaecorace

Meine nächsten Ziele

angelica weiss desafio