logo

WP 20170123_11_56_00_Pro_1Die erste Reiseetappe führt uns von La Cumbre über San Luis nach San Rafael.

Es sind im Ganzen 738 km zu bewältigen. In San Rafael, in der Provinz Mendoza treffen wir dann zusammen mit Patricio Di Palma, seinem Sohn Dino Di Palma und dessen Freund Julian Lopez Daneri. Sie kommen aus Arrecifes angereist, aus der Provinz Buenos Aires und haben die beiden Quads Yamaha Raptor 700 dabei.

Bei unserem ersten Abendessen lernen wir uns ein wenig besser kennen. Mit Patricio Di Palma habe ich bereits an der Rallye Desafio Ruta 40 ein wenig geredet und er hatte mir bei dieser Gelegenheit angeboten, mich zu trainieren, aber wie das nun ganz genau von statten gehen soll, das weiss ich nicht so genau. Dino hatte ich am Rennen bereits gesehen, aber im Rennengeschehen, haben wir nicht viele Worte gewechselt.

Bruno ist auch dabei und wir beide sind sehr gespannt, wie das Ganze organisiert wird.

Zuerst einmal wollen wir in den Dünen von Nihuil unsere Runden drehen. Meine Erinnerung an die Dünen sind nicht gerade die Besten. Ich habe immer noch in mir dieses Gefühl vom Kampf, den ich mit dem Sand hatte, von der Mächtigkeit der Sandhaufen und der unbarmherzigen Natur, die mich dort erwartet hatte. Nun sollte also der Weg wieder dorthin führen. Mit den Dünen habe ich noch eine Rechnung offen. Mal sehen, ob ich lernen werde, wie ich mit diesem Sand umzugehen habe.

DSC 1030_1The first part of our trip takes us from La Cumbre to San Luis and then to San Rafael. In total we have to drive 738 kilometres. In San Rafael, province of Mendoza we meet Patricio Di Palma, his son Dino Di Palma and his friend Julian Lopez Daneri. They are coming from Arrecifes, province of Buenos Aires and they have to quads Yamaha Raptor 700 loaded.

During our first dinner we learn to know each other. I have talked to Patricio Di Palma during the rally Desafio Ruta 40 and he offered me to train with me. But how it will be organized I have no idea. I have met Dino also during the race. But we have not talked to each other so much.

Bruno is also with me and also wondering how it will be.

First of all we want to go to the dunes of Nihuil. I do not have the best remembers of the dunes. I still have the impression of the fight with the sand inside of me, the power of the big dunes and the ruthlessness of nature. Now I shall go back to this place. I still have an open account with the dunes I want to see if I will learn how to handle the sand.

Hunderter Club

100er - Club

Tuareg Rallye

tuaregrallye

Africa Eco Race 2019

africaecorace

Meine nächsten Ziele

angelica weiss desafio