logo

BikenVorfreude ist ja die schönste Freude, die sollte man geniessen. An manchen Tagen geht diese Vorfreude ein wenig unter in den ganzen Vorbereitungen, die ich für mein erstes grosses Rennen, dem Desafio Ruta 40 zu treffen habe. Und obwohl es noch

84 Tage sind bis zum Start, rennt die Zeit wie verrückt.

Mein Hauptproblem zurzeit ist die Rennlizenz. So lange wie der Anlass dieser Dakar Series noch nicht im FIM Rennkalender ist, kann mir die FMS keine Lizenz ausstellen. Dabei habe ich vom Arzt die „Renntauglichkeit“ schon bestätigt bekommen, ohne Vorbehalte.

Das physische Training ist nun sehr ernst geworden. Zweimal in der Woche gehe ich ins konzentrierte Kraft-Ausdauer-Training und viermal in der Woche mache ich Intervall- und Ausdauertraining auf dem Velo oder dem Stepper.

Natürlich darf ich das Sponsorensuchen nicht vergessen. Gestern war ein Tag, an dem ich mich sehr über spontane Sympathie freuen konnte. So traten doch zwei neue Mitglieder in meinen Hunderterclub ein. Vielen Dank!

Ruhe finde ich zur Zeit im Schiesssport. Zum Glück ist die Saison wieder eröffnet, so dass ich mich nun wieder beim Schiessen entspannen kann und mich mental stärken. Noch besser wird das nun mit der richtigen Ausrüstung gehen. Marlis von Allmen näht nicht nur Jacken auf Mass, sondern vermietet auch solche.

Sponsoring wird nicht immer nur mit Geldwerten geleistet. Ein Set X-Bionic Funktionsunterwäsche für Motorradfahrer wurde mir gestern von Mavamoda in Seon www.mavamoda.ch (Marlis von Allmen) überreicht. Es wird kalt werden am Desafio Ruta 40, und mit dieser Unterwäsche werde ich sicherlich viel weniger davon spüren. Besten Dank.

Anticipation is the most beautiful delight. But some days this anticipation goes to the background while preparing everything for my first big race, the “Desafio Ruta 40”. There are still 84 days to the start of the race, but time is running like fool.

My main problem at the moment is to get the racing licence. As soon as the event is not registered in the FIM calendar, the FMS can’t make the licence. The doctor has confirmed my racing suitability, without any reservations.

The physically training is now very serious. Two times a week I have a strength-endurance training and four times a week I do my interval cardio training with my bike or with the stepper.

Of course I should not forget the search of sponsors. Yesterday I have got a lot of spontaneous sympathy. I have two new members in my “one hundred club”. Thanks a lot!

Rest I find in the shooting sports. The season has started and I can relax and force my mental strength during this sport. It will be much easier and give better results, because I have completed my equipment. Marlis von Allmen fabrics special jackets which can be also rented. Sponsoring is not only money. I have got yesterday from Mavamoda in Seon www.mavamoda.ch (Marlis von Allmen) a set of functional underwear from X-Bionic. It will be cold during the “Desafio Ruta 40”, but I will suffer much less with this underwear. Thanks you, Marlis!

Hunderter Club

100er - Club

Tuareg Rallye

tuaregrallye

Africa Eco Race 2019

africaecorace

Meine nächsten Ziele

angelica weiss desafio